Martinushoflogo
 
 
Weingut
Weine
Über uns
Verkauf
Preisliste
Auszeichnung
Kontakt
 
 


News

24. Juni
FAmilienfest
Weinverkauf an diesem Tag nur von
9 – 14 UHr mÖglich


Sommerferien
24.07. – 13.08.2017
Weinverkauf nur nach
Telefonischer Vereinbarung

HÖCHSTE AUSZEICHNUNG
VOM LAND…

Auszeichnung Martinushof Bodenheim
Mit großer Freude und Stolz erhielten wir im Oktober 2016 die höchste Auszeichnung vom Land Rheinland-Pfalz.

Den großen Staatsehrenpreis 2016

Artikel lesen

Messen und Veranstaltungen

WeinMesse in Kiel
24 – 25. März im Ostseeterminal Kiel

Wein im Schloss
07.05. in Koblenz

"Weinfrühling im Weingut" – Hoffest
20. + 21. Mai 2017

Weinproben 2017
07.04. in Memmingen
30.04. in Berlin
16.06. Celle
07.07. Schwiegershausen
04.08. Langenhorn / HH
05.08. Trittau / HH


Weingut Acker unter den
Bodenheim TOP3!
Mit einem Schwarzriesling Weißherbst feinherb haben
wir es dieses Jahr in der Kategorie "Bester Rosé"
auf den ersten Platz geschafft.
Über den guten Geschmack von 300 Testern, die
dieses Jahr bei der öffentlichen TOP3 Weinprobe
abgestimmt haben, freuen wir uns sehr.

Den Siegerwein erhalten Sie natürlich direkt
bei uns im Weingut.

Bodenheim Top3 Weingut Acker

Sekt Weingut Acker

Unsere Sekte schmÜcken
sich ab sofort mit einem
neuen Etikett.
Der 2013er Riesling Sekt brut und extra-trocken
gibt es bei uns nun in neuem Gewand.


Bester Sekterzeuger
Rheinhessens 2014
Das Weingut Acker ist unter den TOP 10 der
besten Sekterzeuger Deutschlands und damit
der Beste Rheinhessens.

>> weitere Auszeichnungen





 
Widerruf
Bezugsquellen GeschÄftsbedingung Widerruf
 

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Weingut Acker
Martinushof
Thilo Acker
Gaustr.79
55294 Bodenheim

T 0 61 35.23 50
F 0 61 35.23 63

info@weingut-acker.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder
E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.
Sie können Ihren Widerruf per Fax oder E-Mail übermitteln. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z. B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung desWiderrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an

Weingut Acker
Martinushof
Thilo Acker
Gaustr.79
55294 Bodenheim

zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.